de‎ > ‎

tags

Beatenberg ist eine leichte Steigung mit einer sehr schönen Landschaft. Wir sind eine schöne Runde gefahren die angefangen und geendet ist in Thun. Von Beatenberg hat man eine wunderbare Aussicht auf die Jungfrau-Gruppe (Eiger, Mönch und Jungfrau). Der Grosse Scheidegg ist ein wunderschöner Pass. Die auf beiden Seiten des Passes lediglich 3 Meter breite Straße ist für Kfz gesperrt nur der Postbus von Grindelwald nach Meiringen darf hier verkehren. Was dazu führt das man ab und zu absteigen muss. Steigungswerte von bis zu 15% und kurz auch darüber machen es eine super Erfahrung. Wir haben der Furkapass zusammen mit der Grimselpass und Sustenenpass kombiniert. 100 Kilometer und 4000 Hoehenmeter! Diese Runde ist einfach Genial. Der Brünigpass ist ein einfacher und nicht so schöner Pass. Er ist sehr befahren da es die Verbindungsstraße zwischen Luzern und Interlaken ist. Von Brienzwiler, ist der Brünigpass 4.5 km lang mit 328 Höhemeters und der Durchschnitts Steigungsprozentsatz von dem Aufstieg ist 7.3%. Der Glaubenbielenpass ist schön, manchmal steil aber nicht etwas Besonderes. Von Giswil fährt man 13.4 km und 1126 Höhemeters mit ein Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 8.4%. Der Belchen liegt im Schwarzwald und ist der schönste Aussichtsberg im Schwarzwald. Bei klarer Sicht sieht man die majestätische Kulisse der schneebedeckten Alpengipfel. Mehrere hundert Kilometer breit, von der bayrischen Zugspitze bis zum Montblanc in den französischen Alpen. Von Schönenbuchen ist der Anstieg 11 km lang und überbrücken Sie 768 Höhemeters mit ein Steigungsprozentsatz von 7%. Der Sustenpass ist sehr schön. Wir sind um 06.00 Uhr los gefahren und damit hatten wir keinen Verkehr. Der Pass ist lange aber nie Steil. Von Innertkirchen fährt man 27.7 km und 1602 Höhemeters mit ein Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 5.8%. Der Pragelpass ist hart und schwer. Sehr schwer sogar wenn man vorher der Klausenpass gefahren ist. Der Pass ist sehr steil aber wunderschön. Von Muotathal fährt man 12 km und 940 Höhemeters mit ein Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 7.8%. Der Col du Pré war sehr Schön. Der ist sehr steil und es gibt kein Verkehr. Wir sind von Albertville nach Bourg Saint Maurice gefahren und haben die Col du Pré Kombiniert mit der Cormet de Roselend. Diesen weg ist viel schéner dann wenn man die Col du Meraillet fährt. Von Beaufort fährt man 12.22 km und 963 Höhemeters mit ein Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 7.9%. Der Kleiner Sankt Bernard sind wir in September gefahren. Da es kein Verkehr und schönes wetter gab war es eine Super Anstieg. Der Anstieg ist Lang aber sehr Schön und nicht steil. Von Bourg Saint Maurice fährt man 31 km und 1373 Höhemeters mit ein Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 4.4%. Der Cormet de Roselend haben wir Kombiniert mit dem Col du Pré und es war eine wunderbare Tour. Die Natur ist wunderschön dort oben und der Abfahrt richtung Bourg Saint Maurice war toll. Von Bourg Saint Maurice fährt man 19.35 km und 1154 Höhemeters mit eine Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 6%. Das ist nicht der Richtige Col de la Madeleine. Trotzdem war er nett. Den richtigen werden wir bald machen. Der Col de l’Iseran ist mit einer Höhe von 2.770 m der höchste überfahrbare Gebirgspass der Alpen (der Col de la Bonette ist 2.715 m hoch, die 2.802 m erreicht man nur durch die Zusatzschleife, die jedoch kein Pass ist). Man fährt die letzte 300 Höhemeters durch Schnee was dir auch das Gefühl gibt das du die höchste pass fährst. Von Bourg Saint Maurice fährt man 48km und 1955 Höhemeters mit ein Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 4.1%. Der Col du Mont Cenis ist eine Verbindungsstraße zwischen Frankreich und Italien. Wir fanden den Pass nett und der Natur schön aber nicht spektakulär. Von Lanslebourg fährt man 9.84 km lange und 682 Höhemeters mit ein Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 6.9%. Raten ist eine einfache Pass und nichts Besonderes. Schön: **, steil: **. Ein schöner Pass mit ein gutes Restaurant auf dem Gipfel und ein schöner Aussicht. Schön: ***, steil: ****. Gar nicht schön, einfach zu viel motorräder. Ein Motorfahre hat sich sogar für unsere nase hingelegt. Schön: **, steil **. Der Klausenpass ist warscheinlich sehr schön. Es hat den ganze Tag geregnet und dewegen haben wir nichts von der Umgebung mitgekriegt. Zusammen mit der Pragelpass ist es ein richtig anstrengende und wunderschöne Tagestrip. Von Altdorf fährt man 24.6 km und 1497 höhemeters mit ein Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 6.1%. Schön: ****, steil ****. Der Ibergeregg ist eine schöne aber teilweise steile Pass. Viele Radfahrer sind hier unterwegs was natürlich immer nett ist. Von Schwyz fährt man 9.7 km und 820 höhemeters mit ein Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 8.5%. Schön: ****, steil: ****. Der Schauinsland im Schwarzwald ist der Hausberg von Freiburg im Breisgau. Der Anstieg ist meistens im Wald aber schön. Von Freiburg,fährt man 15 km und 904 höhemeters mit ein Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 6%. Schön: ****, steil: ****. Der Straße zwischen der Grimselpass und Furkapass ist einfach Genial. Schau euch die Bilder an die muss mann gefahren haben. Von Innertkirchen fährt man 26 km und 1540 höhemeters mit ein Durchschnitts Steigungsprozentsatz von 5.9%. Schön: *****, steil: ***.
Comments